Bisherige Klimaschutzaktivitäten in Darmstadt 2007 - 2008

  • 2007 - Atmosfair: Vorbereitende Arbeiten zur Erstellung eines Energieeffizienz-Fonds für die Stadtverwaltung Darmstadt zur CO2-Freistellung von Dienstreisen, Dienstgängen, Dienst-Pkw-Nutzungen usw.
  • 2007 - Fragebogen Klimaschutz: Um die Bemühungen um Energieeffizienz und Klimaschutz weiterhin zu intensivieren, unterliegen die städtischen Ämter und Verwaltungseinheiten einer jährlichen Berichtspflicht. Das Agenda-Büro hat erstmalig für 2007 eine gemeinschaftliche Berichterstattung vorbereitet und die vereinheitlichten Fragebögen ausgewertet
  • September 2007 - Solar-Modell-Anlage der Georg-Büchner-Schule wird vorgestellt
  • 2007 - Darmstadt erhält den Förderpreis CO2NTRA für das Darmstädter Umweltdiplom
  • 2007 - DASOL21 (Darmstadt Solar in the 21st century): Eine Studie mit dem Ziel, neue Impulse auf dem Feld der Solarenergie in Darmstadt zu geben
  • 2007 - Energieaktion 2007: Kinder und Jugendliche erhielten im Rahmen der Umweltinformationsbörse die Gelegenheit, anschauliche und praktische Erfahrungen mit regenerativen Energien zu sammeln
  • 2007 - Bürgersolaranlagen in Darmstadt - Aufstellung und Umsetzung eines Konzeptes dazu: Geeignete Dachflächen werden gesucht, um Gemeinschaftssolaranlagen zu planen. Bürgern wird angeboten sich zu beteiligen
  • 2007 - Umweltallianz Hessen - Darmstadt wird als 1. hessische Großstadt Mitglied
  • 2007 - Förderung Car-Sharing im verwaltungsinternen Bereich
  • 2008 - Ausbau des ÖPNV: Straßenbahn Neue Wege Arheilgen
  • 2008 - Gründung des städtischen Eigenbetriebes Immobilienmanagement (zuständig auch für Energiemanagement)

Weitere Informationen unter www.agenda21.darmstadt.de.